Navigation
Kopfzeile

Farbenfrohe Laubwälder in Bad Grund erleben

Montag, 15. September 2008
3. Nordic Walking „Indian-Summer-Lauf“ vom 9. bis 12. Oktober
Bad Grund (hvv). Wie ein bunter Feuerball muten die Laubwälder um Bad Grund im herbstlichen Sonnenlicht an. Farbenfrohe Bäume, Sträucher und exotische Wälder bilden den Rahmen für den 3. Nordic Walking „Indian-Summer-Lauf“ vom 9. bis 12. Oktober in dem Moorheilbad im westlichen Harz.

Insgesamt elf geführte Touren mit lizenzierten Nordic-Walking-Trainern führen durch einzigartige Landschaften. Mittelpunkt ist hierbei das Arboretum, eine in Deutschland nahezu einzigartige Sammlung exotischer Sträucher, Bäume und Gewächse. Mal weich über Gras, Laub, Holzhackschnitzel oder Rindenmulch, mal fest über Schotter oder Erdwege: So abwechslungsreich wie die Landschaft zeigen sich auch die Untergründe, auf denen gewalkt wird. Trampelpfade führen zwischen Mammutbäumen hindurch gemäß dem Grundsatz „körperliche Fitness mit intensivem Naturgenuss“.

Ein außergewöhnlicher Abstecher führt bei drei Touren in die Untertagewelt. Das HöhlenErlebnisZentrum mit der Iberger Tropfsteinhöhle ist ein besonderer Abschnitt der Wegstrecke. Die verschiedenen Touren führen über 6, 8, 12 oder erstmals auch 21 Kilometern durch die Landschaft um Bad Grund. Die Sonnenuntergangstouren sowie die Sonnenaufgangstour für Frühaufsteher am Sonntagmorgen werden zu einem eindrucksvollen Naturerlebnis.

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich nicht um einen Wettkampf oder gar um Kurse. Es geht um das Erleben der herbstlichen Natur in einer Gruppe Gleichgesinnter unter fachkundiger Leitung. Daher sind Grundkenntnisse im Nordic Walking und körperliche Fitness Voraussetzungen für eine Teilnahme. Die Teilnahmegebühr von 5 Euro beinhaltet eine Startplakette und Wanderkarte für das Arboretum sowie Verpflegung auf  der Hälfte der jeweiligen Strecke. Startpunkt ist stets am Sportpark Teufelstal. Anmeldeschluss für alle Touren ist der 6. Oktober. Details und ein Anmeldeformular sind unter www.sgbadgrund.de abrufbar.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Revierförsterei Bad Grund, Dietmar Mann, Tel. 0171 5658517,
E-Mail: Dietmar.Mann@nfa-riefensb.niedersachsen.de
Nordic-Walking-Team Bad Grund, Wolfram Marx, Tel. 0160/93108312
E-Mail: marx@seesener-beobachter.de
weitere Infos

        Published by     Filed in Der Harz    email

Altenau

Donnerstag, 24. April 2008
Start an der Tourist Information
O 7 Leichte Wasser-Tour (20 km / 363 hm)
O 8 Torfhaus-Tour II (20 km / 631 hm)
O 9 Wolf’s-Trail (21 km / 621 hm)
O 11 Brüche & Bäche (50 km / 995 hm)
weitere Infos

        Published by     Filed in Radtouren    email

Der Harz … größtes Bike-Paradies im Norden

Donnerstag, 24. April 2008
Der Harz ist die beste Bike-Region in Norddeutschland - so stellten die Leser des Mountainbike Magazins mit großer Mehrheit in einer Leserumfrage fest. Der Grund: die riesige VOLKSBANK ARENA HARZ bietet ausgeschilderte und klassifizierte Mountainbike-Routen für jede Kondition und Fahrtechnik in einer phantastischen Landschaft.

weitere Infos

        Published by     Filed in Biken - Fahrradfahren    email

Mountainbike-Regeln im Harz

Donnerstag, 24. April 2008
Fahren Sie nur auf Wegen und ausgewiesenen Trails !
Hinterlassen Sie keine (Brems-) Spuren !
Schonen und schützen Sie Natur und Umwelt !
Fahren Sie rücksichtsvoll gegenüber Anderen !
Halten Sie Ihr Mountainbike unter Kontrolle !
Legen Sie Wert auf Ihre Ausrüstung !

weitere Infos

        Published by     Filed in Biken - Fahrradfahren    email

Grafen von Wernigerode

Montag, 31. Dezember 2007
  • (1110)1121-1133 Albrecht I. von Wernigerode
  • 1134-1165 Albrecht II. von Wernigerode
  • 1173-1214 Albrecht III. von Wernigerode
  • 1217-1252 Konrad I. von Wernigerode
  • 1217-1269 Gebhard I. von Wernigerode
  • 1217-1231 Burghard von Wernigerode
  • 1254-1293 Konrad II. von Wernigerode (1268 wird Wernigerode brandenburgisches Lehen)
  • 1268-1319 Albrecht V. von Wernigerode
  • 1297-1339 Konrad III. von Wernigerode
  • 1325-1370 Konrad IV. von Wernigerode
  • 1358-1407 Konrad V. von Wernigerode
  • 1375-3. Juni 1429 Heinrich IV. von Wernigerode
    • 1417 erfolgte eine Erbverbrüderung mit den Grafen zu Stolberg, welche ab 1429 regierten

weitere Infos

        Published by     Filed in Wernigerode    email

Langlaufloipen

Montag, 26. November 2007
Die Rundkurse am Ebersberg sind untereinander verbunden, so daß sie individuell in ihrer Länge (3, 5 und 10 km Länge)abgewandelt werden können mit Anschluß an das Braunlager und Südharzer Loipennetz. Die Strecken verlaufen überwiegend im Fichtenwald und bieten wunderschöne Fernsichten auf Wurmberg und Brocken. Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel. Am Bohlweg ein Rundkurs auf Wiese von ca. 2 km Länge als Übungsloipe. Mi, Fr und Sa mit teilweiser Beleuchtung.
weitere Infos

        Published by     Filed in Hohegeiß    email

Angebote für Snowboarder im Skigebiet

Montag, 26. November 2007
Anzahl Halfpipes: 0
Boardercross-Strecken: 0
Snowpark: nicht vorhanden

Die Snowboarder können auf der Skipiste im Ski-Centrum "Am Brande" ebenfalls "abfahren".

weitere Infos

        Published by     Filed in Hohegeiß    email

Skigebiet

Montag, 26. November 2007
PistenkilometerVerteilung
Höhenausdehnung
leicht 0.35 km 22%
Bergstation610 m
mittel 1.2 km 77%
Mittelstation k.A.
schwer 0.0 km 0%
Talstation540 m
Gesamt 1.55 km











Beförderungsanlagen
Schlepplifte:
3



Sessellifte:
0



Gondeln:
0



Sonstige Anlagen:
0



Beförderungskapazität: 1000.0 Personen pro Stunde

weitere Infos

        Published by     Filed in Hohegeiß    email

Langlaufloipen

Montag, 26. November 2007
In Hahnenklee-Bockswiese kommt auch der Langläufer voll auf seine Kosten. Zwei Loipen mit insgesamt 15 km Länge kombinieren das Sport- mit dem Naturerlebnis.
Die Hahnenkleer Bergloipe, Länge 6 km (Schwierigkeitsgrad mittelschwer) sowie die Schulberg-Loipe, 8 km lang (ebenfalls Schwierigkeitsgrad mittelschwer). Eine Nutzung der Schulberg-Loipe ist aus forsttechnischen Gründen nur zeitweise möglich. Eine Übungsloipe finden Sie im Kurpark (Einstieg hinter dem Kurhaus). Selbstverständlich bieten wir Ihnen in den Wintermonaten auch Langlaufkurse an.
weitere Infos

        Published by     Filed in Hahnenklee-Bockswiese - Bocksberg    email

Angebote für Snowboarder im Skigebiet

Montag, 26. November 2007
Anzahl Halfpipes: 1
Boardercross-Strecken: 1
Snowpark: nicht vorhanden
weitere Infos

        Published by     Filed in Hahnenklee-Bockswiese - Bocksberg    email
Einträge 41-50 von 520
Springe direkt zur Seite  <<< >>>
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
Logo