Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
top
Intro
Der Nationalpark Harz schützt eines der beliebtesten Wander- und Skiwandergebiete der deutschen Mittelgebirge. Die Fläche dieses Schutzgebietes erstreckt sich zwischen Bad Harzburg und Ilsenburg im Norden, Altenau im Westen, Herzberg-Lonau, St. Andreasberg und Braunlage im Süden und Schierke sowie Drei-Annen-Hohne im Osten. Seit 1990 gab es den Nationalpark Hochharz rund um den Brocken, 1994 kam der Nationalpark Harz im Westen hinzu. Gemeinsam umfassen sie eine Fläche von rd. 21.700 ha und damit alle Höhenstufen und wichtigen Lebensraumtypen des Harzes wie die unterschiedlichen Wälder, die Moore, Felsen, Blockhalden und Fließgewässer. Beste Voraussetzungen also für einen Naturschutz von nationaler und internationaler Bedeutung mitten in Deutschland!
Seit dem Jahr 2005 wurden beide Nationalparks in einen verschmolzen. Somit ist auch diese "Ost-West-Trennung" nunmehr überwunden und der Harz nach Jahrzehnten wieder vereint. Sitz der Nationalparkverwaltung ist die Stadt Wernigerode, die mit ihren Fachwerkbauten und dem wunderschönen Schloss mit Block auf den Brocken prädestiniert ist.

Harz-Gastkarte

Harz-Gastkarte

Die Harz-Gastkarte bringt Ihnen handfeste Vorteile, die Ihre Urlaubskasse schonen. Rund 60 Harzorte stellen Ihnen ihre Angebote und Möglichkeiten zu...

Geografie

Geografie

Der Harz befindet sich hauptsächlich auf dem Gebiet Sachsen-Anhalts und Niedersachsens. Seine südlichen Ausläufer reichen bis nach Thüringen. Die größ...

"Harz 21"

"Dieser Ort ist ausgezeichnet!" Unter diesem Slogan finden Sie ab sofort die Orte, die sich auf bestimmte Themen des Erlebnis-Harz spezialisiert hab...

Nationalpark-Infostellen

Wichtige Informationen rund um den Harz kriegen Sie am besten vor Ort oder aber auch in einer der zahlreichen Inststellen.
weitere Infos   share Twitter share Facebook share email Comments Comments (0)   
Abstand

Sinn und Zweck

Nationalparke bezwecken mehr als nur den klassischen Schutz der Natur. Das verbindliche Leitbild der Nationalparke ist das natürliche Ökosystem Wald und seine eigengesetzliche Entwicklung ohne den nutzenden Eingriff des Menschen.
weitere Infos   share Twitter share Facebook share email Comments Comments (0)   

Verhaltensregeln im Nationalpark

Ein Nationalpark ist ein großräumiges, einheitlich geschütztes Gebiet, das von besonderer Eigenart ist und sich überwiegend in einem naturnahen Zustand befindet. In einem Nationalpark soll sich die Natur ungestört nach ihren eigenen Gesetzen entwickeln können und eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt erhalten werden. Es geht also im Nationalpark vorrangig um den Schutz der natürlichen Eigendynamik.
weitere Infos   share Twitter share Facebook share email Comments Comments (0)