Navigation
Kopfzeile
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Intro

Willkommen in den Harzer Nationalparkhäusern und im Haus der Natur. Wir nehmen für unsere Informationshäuser keinen Eintritt, berechnen jedoch die - personalintensiven und stark nachgefragten - Bildungsveranstaltungen. Aktuelle Euro-Anerkennungsbeiträge: Kinder halbtags: 3,-- EURO Kinder ganztags: 6,-- EURO Erwachsene halbtags: 6,-- EURO Erwachsene ganztags: 12,-- EURO sowie für Führungen durch die Ausstellungen der Nationalparkhäuser: Hausführungen Kinder: 2,-- EURO Hausführungen Erwachsene: 3,-- EURO

Nationalparkhaus Altenau-Torfhaus

Bei uns können Sie viel erleben... Das Nationalparkhaus Altenau-Torfhaus ist das älteste Haus dieser Art im Nationalpark Harz; es besteht seit 1994. Knapp 30.000 Besucher besuchen uns jährlich - wann kommen auch Sie? Wir haben viel zu bieten - Naturerlebnisse spannend wie noch nie! - Was ist ein Nationalpark? - Wächst der Wald auch ohne den Menschen? - Wie entstehen Moore? - Was treibt den Borkenkäfer in den Fichtenwald? - Wo geht's auf den Brocken?

Nationalparkhaus St. Andreasberg

Das Nationalparkhaus St. Andreasberg - eine informative Brücke zwischen Kultur und Natur mitten in Deutschland Wir wollen unseren Besuchern Zusammenhänge veranschaulichen zwischen - Wildnis, - der Nutzung unserer natürlichen Ressourcen, - der Entwicklung von Natur- und Kulturlandschaften - und der Bedeutung von Nationalparken.

Haus der Natur in Bad Harzburg

Lust auf Zukunft, Lust auf positive Änderung des eigenen Umwelthandelns - die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Niedersachsen, macht gemeinsam mit der Niedersächsischen Landesforstverwaltung, dem Nationalpark Harz und der Stadt Bad Harzburg das neue "Haus der Natur" zu einem Ort der interaktiven Begegnung mit der Natur.

Das Regionale Umweltbildungszentrum (RUZ) Nationalpark Harz

Im Haus der Natur befindet sich ein Lernort des RUZ Nationalpark Harz - ein vom Niedersächsischen Kultusministerium an den Nationalpark Harz abgeordnetes Team von Lehrern verschiedener Schularten, das Schulen und weiteren Kooperationspartnern vor Ort helfen soll, Umweltbildung handlungsnah und praxisorientiert umzusetzen. Themenschwerpunkte der pädagogischen Arbeit des RUZ Nationalpark Harz sind die Agenda 21 und das Wildniskonzept des Nationalparks Harz unter der Prämisse "Natur Natur sein lassen".