Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
top
Abstand
Abstand
Abstand
Abstand
Abstand
Tierpark
Der Tierpark "Hexentanzplatz" zeigt seit 1973 in meist naturbelassenen, großräumigen Anlagen, einen repräsentativen Querschnitt gegenwärtig und ehemals in Deutschland beheimateter Tierarten. Sie haben so, besser als bei einem Waldspaziergang, Gelegenheit die Fauna und Flora unserer Heimat zu erleben. Zu entdecken gibt es unter anderem Braunbär, Wolf, Luchs, Rot- und Damwild, Mufflon, Wildschweine, Rotfüchse, Auerhühner, Steinadler, Milane, Wanderfalken, Fischotter, Birkhühner, Uhus, Baummarder, Kreuzottern und natürlich unser Symboltier - die Wildkatze. Vor kurzem wurde im Tierpark auch das neue Wolfsgehege eingeweiht. Das sollten Sie sich ansehen! Insgesamt sind es mehr als 70 Tierarten.
weitere Infos
Comments Comments (0)
Bergtheater
Am 8. Juli 1903 wurde die traditionsreiche Naturbühne durch das Frühlingsspiel "Walpurgis" feierlich eröffnet. Theatergründer Dr. Ernst Wachler wollte eine Bühne nach dem Vorbild griechischer Amphitheater im Harz schaffen.

Das Bergtheater ist eines der schönsten Naturbühnen Europas und hat von Mai bis September für fast jeden Geschmack etwas im Repertoire: Märchen und Kinderstücke, Dramen und Lustspiele, Musicals und Operetten, Konzerte und Opern.

Das traditionsreiche Theater mit dem größten Festspielplan unter freiem Himmel ist offen für jedermann. Besonders, wenn es die harzgrößte Walpurgisnacht zelebriert...

weitere Infos
Comments Comments (0)
Hüttenmuseum
Das Hüttenmuseum Thale wurde 1986 zum 300-jährigen Jubiläum des Eisen-hüttenwerkesThale (EHW Thale) eröffnet. Es zeigt die Entwicklung von Eisenverhüttung und Eisenverarbeitung am Beispiel des EHW Thale von einer Blechhütte im Jahre 1686 bis zum industriellen Großbetrieb des 20. Jahrhunderts.
weitere Infos
Comments Comments (0)
Erlebnispark Bodetal
Ein Spielplatz für die ganze Familie befindet sich in Thale am Eingang zum Bodetal in Reichweite der Talstationen von Sessellift (zur Rosstrappe) und Schwebebahn (zum Hexentanzplatz). Sie finden hier eine Kindereisenbahn, Karussells und diverse Spielgeräte für die kleineren Besucher, aber auch eine Bootssprungschanze, Loopingkabinen und eine Mini-Seilbahn über das Parkgelände hinweg und vieles mehr für die grösseren...
weitere Infos
Comments Comments (0)
Walpurgishalle
Die Walpurgishalle wurde 1901 von dem Berliner Architekten Bernhard Sehring als Blockhaus im altgermanischen Stil erbaut. Die Idee zu der Halle stammt von dem Maler Hermann Hendrich, der die Gemälde im Inneren schuf.

Das Haupt des einäugigen Göttervaters Wodan krönt den Giebel, flankiert von den Raben Hudin und Munin, die Gedanken und Gedächtnis Wodans symbolisieren und den Wölfen Gari und Freki, sie sind Bewacher und Vermittler. Um allwissend zu werden, trank Wodan aus der Quelle der Erkenntnis. Diese Quelle wurde von dem Riesen "Yimir" bewacht und Wodan musste für den Trank der Allwissenheit ein Auge opfern.

Die Walpurgishalle hat für Sie von April bis Oktober von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.
Comments Comments (0)
Harzbob
Rasanten Spaß bietet die Allwetterrodelbahn "Harzbob" auf dem Hexentanzplatz:
Ob langsam oder schnell, zu zweit oder allein. Wer eine neue Frisur braucht, saust mit bis zu 40 km/h abwärts. Und rollt dann mit dem automatischen Lift wieder hinauf. Und saust dann wieder runter. Und rollt dann wieder... Ihr Friseur wird staunen!

Die Rodelbahn ist übrigens mit fast 1.000 Metern eine der längsten Bahnen ihrer Art in Deutschland.
Comments Comments (0)
Bau-Spiel-Haus
Es soll Kinder geben, die nur ungern wandern. Und selbst dann die Beine nicht in die Hand nehmen, wenn der Weg ins sagenhafte Bodetal oder auf die Felsen von Roßtrappe und Hexentanzplatz führt. Sie möchten lieber spielen - rutschen und buddeln, toben und springen, krabbeln und klettern. Am liebsten auf einem Abenteuerspielplatz, der einer Baustelle gleicht - mit Sandhaufen, Mini-Baggern und Bauwagen.

Natürlich sollte die Super-Spielwiese überdacht und beheizbar sein, denn bei Regen und kalten Winden macht auch der schönste Spielplatz keinen Spaß. Thale weiß, was gestreßte Eltern und ihre Kinder wollen. Und so entstand dort, nur wenige hundert Meter vom Bodetal entfernt, der größte Spielplatz der Region - mit 40 Meter langer Riesenrutsche, einem 5 Meter hohem Kletterturm, mehreren Trampolinen, einer 200 m² großen Sandkiste und einer 80 m² großen Krabbelkiste, einem Mini-Krad-Parcours und einem Dach. Und weil viele Kinder so gern auf den für sie verbotenen Baustellen spielen, ist Thales Kinder-Spiel-Halle ein Bau-Spiel-Haus. Mit allen einschlägigen Accessoires. Zum Verschnaufen gibt es Ruhe-Oasen, eine Galerie und ein Bistro.
weitere Infos
Comments Comments (939)