Navigation
Kopfzeile

, 12.31.2004 Der SKYROPE-Hochseilparcours in Bad Harzburg ermöglicht durch seinen sternförmigen Aufbau den größtmöglichen Spielraum bei der Auswahl der einzelnen Übungen. Die vielen unterschiedlichen Top-Rope- und Selbstsicherungselemente machen ihn zu einem der größten und vielfältigsten Hochseilparks Deutschlands.

Mitten in der Natur gelegen und gleichzeitig mit bestmöglicher Verkehrsanbindung jeglicher Art, wartet diese faszinierende Erlebniswelt darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Philosophie

Wir sehen den Menschen als Mittelpunkt unserer Arbeit und sind uns der damit verbundenen Verantwortung bewusst. Qualifizierte Ausbildung, Erfahrung und Sensibilität bilden die Basis unseres Handelns und die Grundvoraussetzung für den gewissenhaften und achtsamen Umgang mit Menschen.

In der Tradition der Hahn'schen Erlebnispädagogik gehen wir auf jede einzelne Persönlichkeit ein und begeleiten sie auf ihrer Erkundungsreise durch die SKYROPE Erlebniswelt.

Lage und Kontakt

Lage:
Anfahrt mit dem Bus
Der SKYROPE Hochseilpark ist mit dem Bus der Linie 875 der KVG vom Bahnhof Bad Harzburg bis zur Haltestelle Märchenwald erreichbar.

Anfahrt mit dem Auto
In Bad Harzburg fahren Sie auf der B4 Richtung Torfhaus. Parkmöglichkeiten: auf dem kostenfreien Großparkplatz oder direkt an der Talstation der Burgberg Seilbahn. Von dort aus der Beschilderung SKYROPE Hochseilpark in Richtung Märchenwald folgen.

Einen Anfahrtsplan für Bad Harzburg erhalten Sie in Kürze hier.

Anfahrt mit dem Fahrrad
Für unsere sportlichen Gäste besteht die Möglichkeit den HSP auch mit dem Rad anzufahren und sich dabei die reizvolle Umgebung von Bad Harzburg per Pedale zu erschließen. Der Europaradwanderweg R1 und der Harzrundweg führen Sie beide zum Stadtrand von Bad Harzburg. Von dort aus geht es durch die Stadt zum Hochseilpark.


Kontakt:
SKYROPE - HOCHSEILPARK BADHARZBURG

Parcours:
Im kalten Tal
38667 Bad Harzburg

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Team SKYROPE
Schützenplatzweg 7-11
38700 Hohegeiss

Telefon: 039457 - 98620
Fax: 039457- 98622
E-Mail: mail@skyrope.de
http://www.skyrope.de

Trink genug Wasser auf Wanderungen durch den Harz

Der Harz verfhrt das ganze Jahr ber dazu, in ihm sich sportlich zu bettigen. Egal ob es einfach nur ein gemtlicher Spaziergang werden soll - der hier in diesem verwunschen anmutenden, deutschen Mittelgebirge schnell zu einer Wanderung werden kann - oder ob man aktiv Radfahren, Bergsteigen, Rudern auf einem der Talsperren oder im Winter Skifahren ist: Sport gehrt in diesen Tagen zum Harz dazu wie Wald und frische Luft. Und genau diese Natur ist es, die einen dazu bringt, rauszugehen und sich zu bewegen.

Dazu ist es unabdingbar, immer gengend zu trinken. Das ausreichende Auffllen der krpereigenen Depots - Wasser, Mineralstoffe und Vitamine - ist dabei unabdingbar. Deshalb sollte man am Besten immer etwas zu trinken dabei haben, gerade wenn man zudem noch (sportlich) aktiv ist. Dabei sind natrlich Wasserflaschen immer ideal. Sie knnen mehrfach genutzt werden, was die Umwelt dauerhaft schonen kann, da man die Mengen an Plastikmll durch Nichtkaufen langfristig reduzieren kann. Dies natrlich nur dann, wenn man nicht Plastikflaschen kauft, um sie dann - unsinnig - in Trinkflaschen umschttet. Besser ist es hier, wenn man das sehr gute und bestens geprfte Trinkwasser nutzt, welches direkt zuhause aus dem Hahn kommt.

weitere Infos
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
Logo