Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
top

Tourist-Info St. Andreasberg

Tourist-Information
Postfach 80
37442 St. Andreasberg
Telefon: 0 55 82 / 8 03 36
Telefax: 0 55 82 / 8 03 39
http://www.sankt-andreasberg.de

Fl


St. Andreasberg ist die am höchsten gelegene Bergstadt des Harzes (600 - 900 m) und hat sich mit ihren steilen Straßen und den bunten Holzhäusern viel von ihrem ursprünglichen Charme bewahrt. Der Heilklimatische Kurort bietet ambulante Badekuren und Naturheilverfahren an. Doch auch der aktive Urlauber kommt in St. Andreasberg auf seine Kosten: 220 km Wanderwege, geführte Wanderungen auch in den Nationalpark, Kegelbahn, Panorama-Hallenbad, Tennishalle, Super-Sommer-Rodelbahn sowie 7 Schlepplifte, 2 Doppelsesselbahnen, 44 km gespurte Loipen und eine beleuchtete Rodelwiese erwarten Sie. Im Silbererzbergwerk "Grube Samson" kann man die weltweit einzige noch funktionstüchtige Fahrkunst der Welt und das Kanarienvogelmuseum besichtigen . Auch einen der ältesten Stollen in St. Andreasberg, die Grube "Catharina Neufang" können Sie erkunden. Das Nationalparkhaus St. Andreasberg mit Multi-Mediashow sowie die "Urwald-Vision" im Kurpark bieten Kultur und Natur als Symbiose.

Geschichte zur Stadt

Im Jahre 1987 feierte man in der Bergstadt Sankt Andreasberg das 500-jährige Jubiläum. Eine Urkunde vom 3.November 1487 beweist zweifelsfrei, daß damals schon am "sanct andrews berge" von Privatleuten nach Erzen geschürft worden ist. Seither ist die Geschichte von St. Andreasberg immer eng mit dem Bergbau verbunden gewesen und ist es auch heute noch auch wenn längst kein Erz mehr gefördert wird.
weitere Infos   share Twitter share Facebook share email Comments Comments (0)