Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
top
Herzlich willkommen im ganzen Harz. Auf dieser Seite erhalten Sie einen schnellen Überblick darüber, was sich auf dieser Seite neues getan hat. Es ist quasi das Weblog (kurz: BLOG) des Harzes.

Viel Spaß beim Lesen...

Ausbildung zum MTB-Trailscout im Oktober im Harz

Montag, 15. September 2008
Clausthal-Zellerfeld (hvv). Der Harz als beliebte Mountainbike-Region wird nun auch zum Ausbildungsstandort. Erstmals führt die Deutsche Initiative Mountain Bike (DIMB) in Clausthal-Zellerfeld einen dreitägigen Kurs zum MTB-Trailscout durch. Vom 16. bis 19. Oktober werden hier theoretische und praktische Grundlagen für das sichere Planen und Durchführen von Mountainbike-Touren geschaffen.

Die Ausbildung zum „Trailscout“ bildet den Einstieg in das kompetente „Guiden“, also der Planung, Leitung und Durchführung von Mountainbike-Touren. Dieser 4-tägige Lehrgang richtet sich vorwiegend an Personen aus der Region, die hier Touren anbieten und diese mit dem größtmöglichen Erlebnis für die Teilnehmer durchführen wollen. Und das auf sichere Art. An praktischen Beispielen und nachgestellten Situationen wird der Umgang mit den Teilnehmern, die Tourplanung, das Notfallmanagement und Fahrtechnik vermittelt.

Erstmals führt die DIMB diesen Lehrgang in Norddeutschland durch. Der Harz mit der Volksbank Arena und ihren 1.800 Kilometer ausgewiesenen Mountainbikestrecken bietet hier einen idealen Standort. Die Teilnahme ist für 12 bis 16 Personen möglich. Voraussetzung für eine Teilnahme ist eine solide Bike-Erfahrung, die entsprechende Ausstattung und Kleidung sowie die Mitgliedschaft in einem Verein, der der DIMB angeschlossen ist. Der Kurs kann ab 305 Euro inklusive Übernachtung im Mehrbettzimmer und Vollpension gebucht werden. Ohne Übernachtung liegt die Teilnahmegebühr bei 215 Euro. Die Anmeldung kann noch bis zum 20. September bei der DIMB Braunschweig unter der Rufnummer 0178 7806078 erfolgen.

Das Mountainbikewegenetz im Harz bietet auf 1.800 Kilometern mit
50.000 Höhenmetern für Einsteiger wie Extremsportler geeignete Strecken. Mountainbikefreundliche Unterkünfte bieten maßgeschneiderte Angebote für die Aktivurlauber. Druckfrisch ist nun auch die Broschüre „Der Harz für Mountainbiker 2009“ erschienen. Informationen sind im Internet unter www.volksbank-arena-harz.de oder unter der Rufnummer 05323 982461 erhältlich.

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Helga Zamzow, Tel. 05323 982461, E-Mail: zamzow@harzagentur.de
weitere Infos

        Published by     Filed in Harz-BLOG    email

zwischen

Rasantes Rennen am Wurmberg

Montag, 15. September 2008
1. Norddeutsche Monsterroller Downhill Meisterschaft in Braunlage
Braunlage (hvv). Fahrer auf luftbereiften Rollern sausen den Steilhang hinab, überwinden Kurven und Schikanen um nach gut 500 Metern Strecke möglichst als schnellster durchs Ziel zu fahren: Die 1. Norddeutsche Monsterroller Downhill Meisterschaft am 3. Oktober in Braunlage sorgt für Nervenkitzel bei allen Beteiligten.

Niedersachsens höchster Berg, der Wurmberg in Braunlage, ist Austragungsort für diese ungewöhnliche Meisterschaft. Erstmals werden deutschlandweit Monsterroller-Freunde aufgerufen, hier Geschicklichkeit, Geschwindigkeit und Können gegeneinander zu messen. Gewertet werden die Leistungen in einer Damen- und einer Herrenklasse, jeweils ab 16 Jahre. Neben attraktiven Sachpreisen gehört den Siegern auch der Meistertitel. Das Training beginnt am Wettkampftag ab 10 Uhr, die eigentlichen Wertungsläufe erfolgen etwa zwischen 12 Uhr und 16 Uhr. Eine Anmeldung sollte vorab bei der Wurmbergseilbahn unter der Rufnummer 05520 99930 erfolgen.

Eine große Siegerparty im Festzelt auf dem Großparkplatz der Wurmbergseilbahn beschließt den Wettkampftag und startet ein abwechslungsreiches Festwochenende. Bis in die Nacht hinein wird zu aktuellen Hits gefeiert. Der 4. Oktober steht dann im Zeichen blau-weiß: Braunlage lädt ein zum Oktoberfest. Harzer Musik, Alpenrock und Schlager verschiedener Live-Bands bilden das musikalische Programm. Mit Hüpfburg, Animation, Spiel und Spaß ist auch für die kleinen Besucher gesorgt. Am Sonntag, 5. Oktober, beendet ab 11 Uhr ein fröhlicher Frühschoppen das Partywochenende.

Das Programm am Feiertagswochenende kann man am besten bei einem Kurzurlaub in Braunlage genießen. So bietet zum Beispiel das Maritim Berghotel (Tel. 05520 805351) über den 3. Oktober ein Arrangement im Doppelzimmer mit Begrüßungscocktail und Halbpension zum Preis von 81,50 Euro pro Person und Nacht bei Buchung von mindestens drei Nächten an. Weitere Infos zu den Urlaubsangeboten sind bei der Kurverwaltung Braunlage unter der Rufnummer 05520 93070 oder im Internet unter www.braunlage.de erhältlich.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Dirk Nüsse, Tel. 05520 99930, E-Mail: info@wurmberg-seilbahn.de
weitere Infos

        Published by     Filed in Harz-BLOG    email

zwischen
Abstand

Das Wandern ist des Dänen Lust

Montag, 15. September 2008
Zum Dänisch-Deutschen Wandertag am 12. Oktober nach Wildemann
Wildemann (hvv). Das Zeichen einer langjährigen internationalen Freundschaft ist der Dänisch-Deutsche Wandertag am 12. Oktober in Wildemann. Bereits seit 32 Jahren hält die kleine Bergstadt im Oberharz mit ihrer dänischen Partnerstadt Allerød die Tradition des gemeinschaftlichen Wandertages aufrecht. Über 5, 11 oder 17 Kilometer führen die verschiedenen Wanderstrecken in die Wälder und auf die Höhen des Oberharzes.

Treffpunkt und Start für die Wanderungen ist ab 8 Uhr das Kurhaus Wildemann, letzter Start ist um 10 Uhr. Bis 14 Uhr haben die Teilnehmer, ob Wanderer oder Nordic Walker, Zeit, ihre Tour zu absolvieren. Verpflegungs- und Stempelstellen befinden sich entlang der Strecke. Bei der Zielankunft erwarten die Teilnehmer erfrischende Getränke und ein stärkender Imbiss. Das Startgeld beträgt 3 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Jugendliche. Bei Voranmeldung bis 10. Oktober unter der Rufnummer 05323 6111 erhalten alle erfolgreichen erwachsenen Teilnehmer eine Medaille als Erinnerung. Nachmeldungen sind am Start gegen einen Aufschlag von 1 Euro möglich. Eine Medaille ist dann aber nur nach Verfügbarkeit erhältlich.

In den dänischen Farben weiß-rot zeigt sich Wildemann das gesamte Wochenende. Bereits am 11. Oktober wird zu einem gemeinsamen musikalischen Abend im Hotel Waldgarten eingeladen. Sowohl zu der Rahmenveranstaltung als auch zu dem Wandertag werden zahlreiche Teilnehmer aus Deutschland und Dänemark erwartet.

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Corinna Schmottlach, Tel. 05323 6111, E-Mail: tiw@harztourismus.com
weitere Infos

        Published by     Filed in Harz-BLOG    email

zwischen

Farbenfrohe Laubwälder in Bad Grund erleben

Montag, 15. September 2008
3. Nordic Walking „Indian-Summer-Lauf“ vom 9. bis 12. Oktober
Bad Grund (hvv). Wie ein bunter Feuerball muten die Laubwälder um Bad Grund im herbstlichen Sonnenlicht an. Farbenfrohe Bäume, Sträucher und exotische Wälder bilden den Rahmen für den 3. Nordic Walking „Indian-Summer-Lauf“ vom 9. bis 12. Oktober in dem Moorheilbad im westlichen Harz.

Insgesamt elf geführte Touren mit lizenzierten Nordic-Walking-Trainern führen durch einzigartige Landschaften. Mittelpunkt ist hierbei das Arboretum, eine in Deutschland nahezu einzigartige Sammlung exotischer Sträucher, Bäume und Gewächse. Mal weich über Gras, Laub, Holzhackschnitzel oder Rindenmulch, mal fest über Schotter oder Erdwege: So abwechslungsreich wie die Landschaft zeigen sich auch die Untergründe, auf denen gewalkt wird. Trampelpfade führen zwischen Mammutbäumen hindurch gemäß dem Grundsatz „körperliche Fitness mit intensivem Naturgenuss“.

Ein außergewöhnlicher Abstecher führt bei drei Touren in die Untertagewelt. Das HöhlenErlebnisZentrum mit der Iberger Tropfsteinhöhle ist ein besonderer Abschnitt der Wegstrecke. Die verschiedenen Touren führen über 6, 8, 12 oder erstmals auch 21 Kilometern durch die Landschaft um Bad Grund. Die Sonnenuntergangstouren sowie die Sonnenaufgangstour für Frühaufsteher am Sonntagmorgen werden zu einem eindrucksvollen Naturerlebnis.

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich nicht um einen Wettkampf oder gar um Kurse. Es geht um das Erleben der herbstlichen Natur in einer Gruppe Gleichgesinnter unter fachkundiger Leitung. Daher sind Grundkenntnisse im Nordic Walking und körperliche Fitness Voraussetzungen für eine Teilnahme. Die Teilnahmegebühr von 5 Euro beinhaltet eine Startplakette und Wanderkarte für das Arboretum sowie Verpflegung auf  der Hälfte der jeweiligen Strecke. Startpunkt ist stets am Sportpark Teufelstal. Anmeldeschluss für alle Touren ist der 6. Oktober. Details und ein Anmeldeformular sind unter www.sgbadgrund.de abrufbar.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Revierförsterei Bad Grund, Dietmar Mann, Tel. 0171 5658517,
E-Mail: Dietmar.Mann@nfa-riefensb.niedersachsen.de
Nordic-Walking-Team Bad Grund, Wolfram Marx, Tel. 0160/93108312
E-Mail: marx@seesener-beobachter.de
weitere Infos

        Published by     Filed in Harz-BLOG    email

zwischen

Altenau

Donnerstag, 24. April 2008
Start an der Tourist Information
O 7 Leichte Wasser-Tour (20 km / 363 hm)
O 8 Torfhaus-Tour II (20 km / 631 hm)
O 9 Wolf’s-Trail (21 km / 621 hm)
O 11 Brüche & Bäche (50 km / 995 hm)
weitere Infos

        Published by     Filed in Radtouren    email

zwischen

Der Harz … größtes Bike-Paradies im Norden

Donnerstag, 24. April 2008
Der Harz ist die beste Bike-Region in Norddeutschland - so stellten die Leser des Mountainbike Magazins mit großer Mehrheit in einer Leserumfrage fest. Der Grund: die riesige VOLKSBANK ARENA HARZ bietet ausgeschilderte und klassifizierte Mountainbike-Routen für jede Kondition und Fahrtechnik in einer phantastischen Landschaft.

weitere Infos

        Published by     Filed in Biken - Fahrradfahren    email

zwischen
Abstand

Mountainbike-Regeln im Harz

Donnerstag, 24. April 2008
Fahren Sie nur auf Wegen und ausgewiesenen Trails !
Hinterlassen Sie keine (Brems-) Spuren !
Schonen und schützen Sie Natur und Umwelt !
Fahren Sie rücksichtsvoll gegenüber Anderen !
Halten Sie Ihr Mountainbike unter Kontrolle !
Legen Sie Wert auf Ihre Ausrüstung !

weitere Infos

        Published by     Filed in Biken - Fahrradfahren    email

zwischen

Grafen von Wernigerode

Montag, 31. Dezember 2007
  • (1110)1121-1133 Albrecht I. von Wernigerode
  • 1134-1165 Albrecht II. von Wernigerode
  • 1173-1214 Albrecht III. von Wernigerode
  • 1217-1252 Konrad I. von Wernigerode
  • 1217-1269 Gebhard I. von Wernigerode
  • 1217-1231 Burghard von Wernigerode
  • 1254-1293 Konrad II. von Wernigerode (1268 wird Wernigerode brandenburgisches Lehen)
  • 1268-1319 Albrecht V. von Wernigerode
  • 1297-1339 Konrad III. von Wernigerode
  • 1325-1370 Konrad IV. von Wernigerode
  • 1358-1407 Konrad V. von Wernigerode
  • 1375-3. Juni 1429 Heinrich IV. von Wernigerode
    • 1417 erfolgte eine Erbverbrüderung mit den Grafen zu Stolberg, welche ab 1429 regierten

weitere Infos

        Published by     Filed in Wernigerode    email

zwischen

Langlaufloipen

Montag, 26. November 2007
Die Rundkurse am Ebersberg sind untereinander verbunden, so daß sie individuell in ihrer Länge (3, 5 und 10 km Länge)abgewandelt werden können mit Anschluß an das Braunlager und Südharzer Loipennetz. Die Strecken verlaufen überwiegend im Fichtenwald und bieten wunderschöne Fernsichten auf Wurmberg und Brocken. Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel. Am Bohlweg ein Rundkurs auf Wiese von ca. 2 km Länge als Übungsloipe. Mi, Fr und Sa mit teilweiser Beleuchtung.
weitere Infos

        Published by     Filed in Hohegeiß    email

zwischen

Angebote für Snowboarder im Skigebiet

Montag, 26. November 2007
Anzahl Halfpipes: 0
Boardercross-Strecken: 0
Snowpark: nicht vorhanden

Die Snowboarder können auf der Skipiste im Ski-Centrum "Am Brande" ebenfalls "abfahren".

weitere Infos

        Published by     Filed in Hohegeiß    email

zwischen
zwischen
Eintr 41-50 von 764
Springe direkt zur Seite  <<< >>>
Abstand