Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
top
Fremdenverkehrsverein Lutherstadt Eisleben/Mansfelder Land e. V.
Bahnhofstr. 36
06295 Lutherstadt Eisleben
Telefon: 0 34 75 / 60 21 24
Telefax: 0 34 75 / 60 26 34

Fl

Eisleben, die größte Stadt im Mansfelder Land ist eingebettet in die Hügellandschaft der Mansfelder Mulde und liegt zwischen Sangerhausen und Halle. Hier wurde der große Reformator Martin Luther geboren, hier starb er auch. Als Geburts- und Sterbeort Martin Luthers pflegt die Stadt das Andenken des Reformators. Sein Geburts- und Sterbehaus sind in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Auch die Kirchen Sankt Petri-Pauli, Sankt Annen und Sankt Andreas am historischen Marktplatz sind eng mit dem Leben Luthers verbunden. Der Bergbau prägte das Mansfelder Land maßgeblich. Bekannt geworden ist die Stadt durch den Kupferbergbau, der fast 800 Jahre im Mansfelder Land betrieben wurde und auf den uns heute noch die für den Bergbau typische Haldenlandschaft hinweist. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören Luthers Geburts- und Sterbehaus, Taufkirche St. Petri-Pauli, St. Andreas- und St. Annenkirche, der historische Marktplatz mit dem Lutherdenkmal sowie das Kloster Helfta.

Martin Luther in Eisleben

Die Lutherstadt Eisleben ist eine der ältesten Städte zwischen Harz und Elbe und die bedeutendste Stadt der vom Kupferschieferbergbau geprägten Grafschaft Mansfeld. In Eisleben geboren und (nach einem bewegten und einflussreichen Leben) gestorben ist Martin Luther, "Vater" der lutheranisch evangelischen Kirche. Zusammen mit der Lutherstadt Wittenberg trägt Eisleben ehrwürdig den Namen des berühmten Sohns der Stadt.
weitere Infos    Comments Comments (0)