Logo
Navigation
Kopfzeile
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Der Tiergarten, bereits im 15.Jahrhundert als „Deirgarden" erwähnt, erstreckt sich um den Fuß des Schlosses bis weit entlang auf dem Agnesberg in östlicher Richtung. Dem ursprünglichen Zwecke gerecht werdend, wurde bei der Erweiterung der Anlage am Anfang des 18.Jahrhunderts begonnen, eine steinerne Mauer um den Tiergarten herum zu legen.  Ende des 19.Jahrhunderts wurde ein umfangreiches Wegesystem angelegt, welches heute noch gut erkennbar ist. Seltene Bäume wie die Esskastanie, Libanonzeder, Orientalische Fichten u.a. , sowie alte Alleen aus Linden, mit Namen der gräflichen Familie versehene  Wege  und viele Gedenksteine charakterisieren die Anlage als sentimentalen Landschaftspark.
Ausblicke auf den Harz, ins Harzvorland und auf das Schloss erhöhen die Attraktivität des Geländes. Der sich bereits im Eigentum der Stadt befindliche stadtnahe Teil wird seit 3 Jahren im Rahmen von Arbeitsförderungsmaßnahmen entsprechend denkmalpflegerischer Richtlinien ausgelichtet, Wege werden rekonstruiert und Verkehrssicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Trink genug Wasser auf Wanderungen durch den Harz

Der Harz verführt das ganze Jahr über dazu, in ihm sich sportlich zu betätigen. Egal ob es einfach nur ein gemütlicher Spaziergang werden soll - der hier in diesem verwunschen anmutenden, deutschen Mittelgebirge schnell zu einer Wanderung werden kann - oder ob man aktiv Radfahren, Bergsteigen, Rudern auf einem der Talsperren oder im Winter Skifahren ist: Sport gehört in diesen Tagen zum Harz dazu wie Wald und frische Luft. Und genau diese Natur ist es, die einen dazu bringt, rauszugehen und sich zu bewegen.

Dazu ist es unabdingbar, immer genügend zu trinken. Das ausreichende Auffüllen der körpereigenen Depots - Wasser, Mineralstoffe und Vitamine - ist dabei unabdingbar. Deshalb sollte man am Besten immer etwas zu trinken dabei haben, gerade wenn man zudem noch (sportlich) aktiv ist. Dabei sind natürlich Wasserflaschen immer ideal. Sie können mehrfach genutzt werden, was die Umwelt dauerhaft schonen kann, da man die Mengen an Plastikmüll durch Nichtkaufen langfristig reduzieren kann. Dies natürlich nur dann, wenn man nicht Plastikflaschen kauft, um sie dann - unsinnig - in Trinkflaschen umschüttet. Besser ist es hier, wenn man das sehr gute und bestens geprüfte Trinkwasser nutzt, welches direkt zuhause aus dem Hahn kommt.

weitere Infos